Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom April, 2018 angezeigt.

Die katholische Kirche ist biblisch, Teil 2

Die Verehrung Marias, der Mutter unseres Herrn (Die katholische Kirche ist biblisch, Teil 1 hier. )

War Maria, die Mutter Jesu, eine Jungfrau, wie es die katholische Kirche lehrt? Und warum sollen wir sie verehren?
Der heutigen sexualisierten Gesellschaft fällt es schwer, die Tugend der Jungfräulichkeit zu respektieren. Noch schwerer fällt es unserer Gesellschaft, an das Wunder der jungfräulichen Geburt zu glauben. Diese spezielle Geburt des Messias wurde schon im Alten Testament, dem jüdischen Teil der Bibel, angekündigt: „Darum wird der Herr selbst euch ein Zeichen geben: Siehe, die Jungfrau hat empfangen, sie gebiert einen Sohn und wird ihm den Namen Immanuel geben“ (Jes 7,14).
Hierbei handelt es sich nicht einfach nur um eine „junge Frau“. Denn dann wäre ihre Schwangerschaft kein Wunder, und die alttestamentliche Prophezeiung sowie die Erscheinung des Engels Gabriels, der ihr die Empfängnis durch den Heiligen Geist ankündigte, würde keinen Sinn machen; auch in Josefs Traum brac…

Die katholische Kirche ist biblisch, Teil 1

Immer wieder höre ich von Menschen, die der Kirche oder der Bibel oder beidem fernstehen, dass das, was die katholische Kirche unterrichtet (oder ein Teil davon), nicht biblisch sei. Gelegentlich hört man den Ausspruch sola scriptura; damit wollen bibeltreue Christen sagen, dass allein die Bibel zähle.
Wahrscheinlich überlegen sie sich nicht, dass sie im Widerspruch zu ihrer eigenen Aussage stehen. Denn die Bibel ist eine Sammlung von Schriften, die von der Kirche im vierten Jahrhundert zusammengestellt wurde. Damals gab es nur eine christliche Kirche: die eine, heilige, katholische und apostolische Kirche. Das ist die gleiche katholische Kirche, die bis in die Gegenwart hinein reicht. Es gab damals noch keine protestantische oder reformierte Kirche; nicht einmal hatte die Trennung der Ost- und Westkirche stattgefunden. Die Reformation sowie die Entstehung unzähliger protestantischen Abspaltungen waren noch weit entfernt.
Bibel und Kirche bilden eine Einheit Am ökumenischen (hierbei h…